Zuversicht.

In meiner 19. Schwangerschaftswoche stand das zweite große Screening bei Herrn Dr. Ruh an. G. durfte mich begleiten, musste aber im Treppenhaus warten, bis wir zum Arzt hineingelassen wurden. Wie immer musste ich erst einmal Urin abgeben. Wie immer war ich vorher zu Hause extra noch einmal gegangen, weil ich nicht dran gedacht hatte und presste die letzten Tropfen heraus. Mein Blutdruck wurde gemessen. Alles okay. So weit so gut.

Ich setzte mich zurück in den Wartebereich und mal wieder wuchs die Angst in mir. Der Wartebereich war, bis auf einen einzelnen Herren, leer. Warum nochmal musste G. im Treppenhaus warten? Ach ja. Corona. Ich konnte mich weder auf mein Scrabbelspiel am Handy, noch auf den Klatsch und Tratsch aus der Bunten konzentrieren. Dreißig Minuten wartete ich nun schon und langsam stieg meine Aufregung unaufhörlich, wie ein Thermometer in der Sauna. Heute sollten alle Organe unseres Minis angeschaut werden. Meine größte Angst ist aber immer noch der Herzschlag. Ist er noch da? Nach 45 Minuten Wartezeit klopfte mein Herz bis zum Hals, als endlich mein Name aufgerufen wurde. Ich holte G. aus dem Treppenhaus, der sich wie ein Verbrecher an den Schwestern vorbei, direkt ins Arztzimmer schlich.

Spüren Sie es schon?

Wir durften kurz Platz nehmen, aber der sonst eigentlich sehr freundliche Dr. Ruh ignorierte G. irgendwie. Hatte er etwas gegen Männer? Werdende Väter? Oder G.? Er fragte nach wie es mir geht und ob ich schon die Kindsbewegungen spüren würde.

Um ehrlich zu sein bin ich mir nicht sicher. Es kitzelt manchmal (aber auch nicht jeden Tag) ein bisschen von innen. Es gluckert ein wenig. Manchmal drückt mein Bauch auch ein wenig von innen nach außen. Bis auf das Kitzeln, nichts, was ich nicht schon einmal ähnlich auch vor der Schwangerschaft gespürt hätte. Ist es das jetzt wovon immer alle reden? Irgendwie habe ich mir das eindeutiger vorgestellt und hoffe, dass sich das Mini trotzdem wohl fühlt und gut entwickelt. Und auch, dass ich es bald eindeutiger erlebe. Herr Dr. Ruh bat mich auf der Liege Platz zu nehmen. G. würdigte er weiterhin keines Blickes. G. wirkte ein wenig verunsichert, ob er jetzt direkt über Herrn Ruhs Schulter mit Blick auf den Ultraschallmonitor schauen dürfe. Ich war froh als er in meinen Zeh kniff und mir symbolisierte, er ist da und er war genauso glücklich wie ich über den Herzschlag, den wir gleich als erstes hören durften.

Dann checkte Dr. Ruh jedes Organ unseres Minis von Kopf bis Fuß. Ich war ein bisschen wie in Trance. Schaute nur gebannt auf den Bildschirm und freute mich über jedes „okay“ und „in Ordnung“, „vorhanden“ usw. was Dr. Ruh mir entgegenbrachte und fleißig notierte. Das Gesicht war gut erkennbar und ich scherzte dass unser Mini ein wenig grimmig gucken würde. Alle lachten. Ich war erstaunt was alles schon zu sehen war und hatte manchmal Schwierigkeiten es selbst zu erkennen, aber das machte nichts, solange seine Stimme ruhig blieb und auch keine langen Pausen auftauchten. Die bedeuteten in der Vergangenheit nämlich nie etwas Gutes. Irgendwann war die Show vorbei und wir hatten alle „okay“s und „in Ordnung“s. Ich hätte unserem Mini gern noch viel länger zugeschaut, aber irgendwann sollte ich mich wieder anziehen und wir besprachen das weitere Vorgehen. Den nächsten Termin erhielt ich aufgrund der Urlaubszeit erst in sechs Wochen. Hilfe! Sechs lange Woche kein Mini sehen? Wie soll ich das denn Bitteschön aushalten? Ich hoffe dass ich bald die Bewegungen deutlicher spüre (Was wenn nicht?) und meine Hebamme zwischendurch Zeit haben wird, um mich mit den Herztönen des Minis zu beruhigen, aber eigentlich dürfte ich ja nun wirklich zuversichtlich sein.

Das bin ich auch.

Die erste Bestellung

Gestern habe ich zum ersten Mal ein paar Babysachen bestellt. Bisher haben wir noch nichts gekauft. Weder Kinderwagen, noch Babybettchen, noch Strampler. Ich staune immer wieder, was andere Mütter in der 20. Schwangerschaftswoche bereits alles schon angehortet haben. Schließlich steht der Kinderwagen noch 20 weitere Wochen dann auch nur sinnlos rum und nimmt Platz weg. Trotzdem hat es mich gestern in den Fingern gejuckt, als ich auf Vinted einen Account entdeckte, der gleich mehrere dieser süßen Babysets verkaufte und ich habe direkt zugeschlagen. Von den Babygrößen habe ich noch keine Ahnung. Wenn dieses Mini weiterhin zu gut wächst und nach G. kommt, der ein richtiger Brummer bei seiner Geburt war, brauche ich wohl nicht die kleinsten Größen. Auf jeden Fall war diese Bestellung mehr als nur ein lockerer Finger auf dem Mauszeiger. Es war mehr als kurzes Online Shopping, ein Frustkauf oder die Erfüllung eines modischen Traumes. Es war mein erstes Tun in Richtung Realität. Mein langjähriger Wunsch wird Realität. Ich glaube es also inzwischen selbst, auch wenn ich noch oft zweifele. Dieses Wesen ist in mir, will zu uns, wir werden es in den Armen halten und es wird irgendwann nicht mehr wegzudenken sein.

13 Kommentare

  1. Natürlich wünscht du dir wahrscheinlich besonders viele und kräftige Lebenszeichen des Babys, aber ich würde die Zeit noch genießen. Die Karate Tritte nach unten, bei denen man befürchtet sich in die Hosen gepinkelt zu haben und die Tritte Richtung Magen kommen noch. 😉
    Liebe Grüße 🌹

    1. Mittlerweile sind es ganz zarte Tritte und ich freue mich über jede Bewegung. Finde es so faszinierend und gleichzeitig auch beruhigend. Im Moment kaum vorstellbar, dass die Tritte irgendwann zu viel oder zu stark werden. Bin gespannt. 🙂

    1. Oh ja! Ich hätte Herrn Dr. Ruh nach jedem Okay am liebsten umarmen können oder einfach so eine Bewegung mit den Armen machen können, wie Fußballer, die ein Tor geschossen haben. 🙂

      1. 😄😄 Davon hätte ich gerne ein Video gehabt wie du als jubelnder Fußballer die Arme hochgerissen hättest. Der Blick von Dr. Ruh wäre sicher göttlich gewesen. 😄

  2. Bestellt ruhig schon mal einen Kinderwagen. Lieferzeiten von bis zu 24 Wochen können je nach Modell normal sein 😇

    Freue mich, dass alles „okay“ ist ❤️

      1. Ja, einige große Marken haben durchaus lange Lieferzeiten, zB. Joolz 😇

  3. Das liest sich so schön 🥰
    Ich hoffe Mini macht sich ganz bald schon viel deutlicher bemerkbar, denn ich persönlich fand das unendlich entspannend. Wenn man die Kleinen mehrfach täglich deutlich spürt nimmt das diese Unsicherheit so sehr! War zumindest bei mir so… Und bald spürst du es bestimmt schon viel mehr und eindeutiger. ❤️

    Was das Verhalten deinem Mann gegenüber angeht, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wo wäre das Problem gewesen, wenn er mit Maske mit dir im Wartezimmer wartet?
    Und ihn dann so zu ignorieren, ist echt nicht schön. Ist aber etwas, was leider sehr viele Gynäkolog*innen machen hab ich das Gefühl. 😕
    War bei meiner Frauenärztin damals leider auch immer so und mein Mann hat sich auch immer doof gefühlt und meinte er versteht nicht, warum alle immer nur die Frau ansprechen und den Partner so komplett ignorieren.

    1. Ja, es ist in den letzten Tagen tatsächlich schon eindeutiger geworden, wenn auch noch sehr zart. Ich freue mich so über diese Lebenszeichen und Du hast recht: Es beruhigt ungemein.

      Ich bin ehrlich gesagt froh, dass mich G. inzwischen überhaupt begleiten durfte, aber was das Problem von dem Arzt war, weiß ich auch nicht. Für uns war das so ein besonderer Moment. Ich finde da sollten Ärzte viel einfühlsamer sein.

  4. Ganz arg schön geschrieben. Ich erinnere mich, als ich vor 4 Wochen beim Screening war und es hieß, dass mit dem Herzen evtl. etwas nicht stimmen würde und es einer weiteren Abklärung bedarf. Wie du, gab ich die Hoffnung nicht auf und nach langen 2 Wochen hatten wir endlich den Termin beim Spezialisten – alles in Ordnung. Hab Vertrauen in dein Mini! Richtige Bewegungen habe ich aufgrund meiner Vorderwandplazenta erst ab der 22. SSW gespürt. Jetzt bin ich in der 29. SSW und wünschte mir, der kleine Knopf würde mich mal schlafen lassen, so stark sind die Bewegungen mittlerweile zu spüren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s