Liebe.

Gestern war nach sechs laaaaaangen Wochen endlich wieder ein Termin bei Herrn Dr. Ruh. Es ist verrückt, wie sich meine Gefühle diesbezüglich geändert haben. Noch vor ein paar Wochen, war ich schlimm aufgeregt vor jedem Arzttermin. Ich hatte Angst vor den schlechten Nachrichten, die uns gesagt werden könnten und ich traute mich nicht, mich richtig zu freuen.

Anders.

Heute war alles anders. Die Sonne schien. Ich schwang mich aufs Fahrrad und radelte durch die Großstadt, durch den kleinen, grünen Park, vorbei am Kindergarten bei dem ich mich oft gefragt hatte, ob ich dort auch einmal (m)ein Mini abgeben würde, vorbei am Bäcker vor dem es immer so gut nach frischem Brot riecht, vorbei am Dönerladen vor dem immer ein paar merkwürdige Typen abhängen und dann radelte ich vorbei an der Kinderwunschklinik und auch vorbei an der Spezialpraxis, die unser Ersttrimesterscreening gemacht hatte. So viele Erinnerungen die noch in mir stecken, aber die ich nun irgendwie hinter mir lassen kann.

Als ich die Praxis betrat, war ich nicht aufgeregt. Ich hatte unser Mini ja auch erst vor ungefähr einer Woche im Krankenhaus gesehen. Ich spüre es mittlerweile jeden Tag und weiß damit ganz genau, dass es ihm gut geht.

Dieses Mal musste ich auch gar nicht so lang warten, wie sonst. Als ob sie gewusst hätten, dass ich dieses Mal nicht aufgeregt war. Dr. Ruh sprach kurz über meinen Krankenhausaufenthalt und bat mich dann zum Ultraschall. Er machte ein paar Checks, vermaß hier etwas und da etwas und dann war das Babykino auch schon wieder vorbei . Es folgten ein paar Eintragungen in meinen Mutterpass und schon war ich wieder draußen.

824g.

824g wiegt unser Mini jetzt.  824g pures Glück. Auf dem Rückweg musste ich breit grinsen. Diesen Moment tief einatmen, denn das Glück steckt in mir. Dieses Mini wird teil unserer Familie werden. Wir müssen zwar noch ungefähr 15 Wochen warten, aber das Gefühl ist jetzt schon ganz stark da. Liebe. Mutterliebe.

Liebe.

Es ist mir immer wieder ein Rätsel, wie es geht, aber mit jedem Tag bin ich ein bisschen mehr verliebt in G. Nach dem Termin gestern meinte er, er müsse mir noch etwas sagen. Er meinte, dass er unfassbar stolz auf mich ist, wie stark ich die letzten vier Jahre mit unserem Kinderwunsch umgegangen bin, dass ich trotz der vielen Niederschläge nicht aufgehört habe an dieses Wunder zu glauben (Hui, ich war manchmal wirklich kurz davor..) und dass er weiß wieviel Kraft mich das gekostet hat (Oh ja…!). Diese Worte… sie waren wirklich unglaublich wertvoll für mich. Sie waren einfach pure Liebe.

___________________________________

Nun verabschiede ich mich erst einmal für ein paar Wochen von Euch. „Der Sommer“urlaub steht bevor und nächste Woche wird es kein gewohntes Freitagsupdate von mir geben. Nach dem Urlaub muss ich noch ein paar Wochen arbeiten, bevor ich endlich in den langersehnten Mutterschutz gehen kann. Bleibt gesund und danke für Euer Mitlesen bis hier hin und vor allem Mitfühlen!

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s