'momlife

Neues Vokabular.

Schon in der Schwangerschaft habe ich meinen Wortschatz unglaublich erweitern können. Chorionzottenbiopsie, Nierenstau, Progesteron, CTG, ET, Doula und Hypnobirthing, Linea nigra, Wochenbett usw.

Aber gerade lerne ich Mamaisch. Die Sprache zu sprechen ist nicht leicht und ich muss beinahe jeden Tag pauken, aber zum Glück gibt es keine Prüfung. Für alle die mit mir pauken wollen, hab ich hier ein paar Vokabeln zusammen gestellt.

(mehr …)

Guten Morgen!

Ja, guten Morgen! Ich weiß schon, wenn ihr diesen Text hier lest, ist es wahrscheinlich Mittag, Nachmittag, Abend oder sogar mitten in der Nacht. Bei mir ist es morgens, während ich diesen Text hier schreibe. Genauer gesagt ist schon seit 5 Stunden Morgen.

(mehr …)

Also bei uns war das damals anders.

Könnt Ihr Euch noch an meine ultimativen Tipps zum Thema Kinderwunsch erinnern? Ja, daraufhin wurde ich bereits vorgewarnt. Die ungefragten Tipps würden auch nach der Geburt nicht abnehmen, sondern womöglich noch schlimmer werden. Manchmal werden die Tipps auch als rhetorische Frage oder Vorwurf formuliert. Mein „Best of“ der letzten Wochen lest Ihr hier:

(mehr …)

Welcome to #Momlife.

Kindergeld, Elterngeld, Familiengeld.

Elternzeit, Geburtsurkunde, Einwohnermeldeamt, Kinderausweis, Kinderfreibetrag.

Hebamme, Kinderarzt, Kita, Baby Schwimmen, PREKip, Krabbelgruppe.

Bis wann muss ich was eigentlich beantragen? Wo nochmal genau muss ich mich melden? Und was hat noch Zeit?

(mehr …)

Mutterschutz

Heute ist (endlich!) mein erster freier Tag im Mutterschutz.

Für alle die es sich schon immer gefragt haben, was man an seinem ersten bürofreien Tag macht, kommt hier die Auflösung. Ich schreibe mit Absicht bürofrei und nicht arbeitsfrei, denn wir wissen alle #momlife ist kein Zuckerschlecken, sondern bedeutet viel viel Arbeit. (mehr …)