'momlife

Saturday night. Mama geht aus.

Es ist Samstagabend. Endlich gehe ich mal wieder auf die Piste mit meinen Mädels. Wir sind zunächst bei einem sehr guten Griechen verabredet, der uns auch gleich recht großzügig mit einem Ouzo begrüßt. Na dann „Jamas!“ Heute kenne ich keine Regeln und unterdrücke den Gedanken, dass Mini immer noch nicht durchschläft und morgen spätestens um 7 wach ist.

(mehr …)

Kitaplatzsuche

Mini wird selbstständig.

Mini ist nun 8 Monate alt…äh…jung und wird immer selbständiger. Er geht allein zum Bäcker, weckt uns am Wochenende gegen 10 mit frischem Kaffee und räumt auch öfter den Geschirrspüler aus.

Zumindest in meinen Träumen.

Trotzdem merkt man natürlich, dass er wächst und immer mehr kann. Zwar noch keinen Kaffee kochen, aber was nicht ist, kann ja noch werden. (mehr …)

Neues Vokabular.

Schon in der Schwangerschaft habe ich meinen Wortschatz unglaublich erweitern können. Chorionzottenbiopsie, Nierenstau, Progesteron, CTG, ET, Doula und Hypnobirthing, Linea nigra, Wochenbett usw.

Aber gerade lerne ich Mamaisch. Die Sprache zu sprechen ist nicht leicht und ich muss beinahe jeden Tag pauken, aber zum Glück gibt es keine Prüfung. Für alle die mit mir pauken wollen, hab ich hier ein paar Vokabeln zusammen gestellt.

(mehr …)

Also bei uns war das damals anders.

Könnt Ihr Euch noch an meine ultimativen Tipps zum Thema Kinderwunsch erinnern? Ja, daraufhin wurde ich bereits vorgewarnt. Die ungefragten Tipps würden auch nach der Geburt nicht abnehmen, sondern womöglich noch schlimmer werden. Manchmal werden die Tipps auch als rhetorische Frage oder Vorwurf formuliert. Mein „Best of“ der letzten Wochen lest Ihr hier:

(mehr …)

Welcome to #Momlife.

Kindergeld, Elterngeld, Familiengeld.

Elternzeit, Geburtsurkunde, Einwohnermeldeamt, Kinderausweis, Kinderfreibetrag.

Hebamme, Kinderarzt, Kita, Baby Schwimmen, PREKip, Krabbelgruppe.

Bis wann muss ich was eigentlich beantragen? Wo nochmal genau muss ich mich melden? Und was hat noch Zeit?

(mehr …)