Dezemberaufenthaltsverbot für Pärchen

Also ich finde ja man sollte im Dezember alle Pärchen aus der Stadt verbannen. An irgendeinen Ort wo sie Ihre Herzchenscheisse in Ruhe ausleben können ohne dass jemand dabei zuschauen muss.

Kein Rumgeknutsche auf dem Weihnachtsmarkt, kuscheln im Kino, Liebesschwüre in der U-Bahn, verliebtes Liftfahren in den Bergen und gegenseitiges Wärmen an öffentlichen Orten! Wenn alle Pärchen im Dezember an einen fernen Ort verschwinden könnten, z.B. den Nordpol – denn da ist es sehr kalt und man muss sich 24h gegenseitig wärmen und Liebesgesäusel ins Ohr flüstern – dann wäre die Stadt wahrscheinlich ziemlich leer. Und das obwohl ich in einer Singlehauptstadt lebe. Die Vorstellung wäre einfach nur traumhaft. Wenn man abends weggeht muss man sich nicht fragen ob der schöne Mann da drüben überhaupt noch Single ist, die U-Bahnen wären leerer, man hätte auf dem Weihnachtsmarkt endlich Platz und würde nicht dauernd den teuren Glühwein verschütten, weil das Pärchen neben einem in ihrer eigenen Welt leben und andere Menschen (Singles) ignorieren. Pärchensitze im Kino wären endlich frei, in Restaurants bekäme man problemlos einen Platz, Parkplatzprobleme würden verschwinden, die Skipisten wären leerer, im Dezember hätte München endlich das Wohnungsproblem gelöst und jaaaaaaa auch die Therme wären endlich nicht so überfüllt.

Diese elende Frage „Was mache ich an Silvester?“ wäre auch ein bisschen einfacher zu beantworten. Alle Raclette und Fondueproduktionen würden den Bach runtergehen. Herzchenfeuerwerk adé. Es gäbe einfach nur Singlepartys. Keine Einladungen zu Pärchenabenden im Freundeskreis die man dankend ablehnen muss, kein Silvesterkuss (außer vielleicht wildes Rumgeknutsche mit unbekannten Singles) und keine Liebesschwöre für das –ach so tolle neue Jahr in dem Dir bestimmt endlich Dein Traummann begegnet und sowieso immer alles besser wird. Wird es dann zwar meistens nicht, aber Hauptsache es wird nicht noch schlimmer.

Ich frage mich eh immer wieder warum es so viele Pärchen auf dieser Welt gibt. Mal ehrlich die Chance jemanden zu treffen, der zu einem passt und der das auch noch von einem selbst denkt, sich gegenseitig attraktiv findet, einer den anderen anspricht, nicht einer von beiden schon in einer Beziehung ist und man dann noch dieses Glück hat dass man beim Einkaufen sich um die gleiche Tiefkühlpizza streitet und daraus eine Big Lovestory wird, ist doch ziemlich gering. Wie machen das die anderen alle? Ist deren MUST HAVE Liste kürzer als meine? Möglicherweise. Das mit dem Funkenmist ist auch so eine doofe Sache. Manchmal wünschte ich mir es gäbe einen Knopf um diesen anzuschalten damit diese übertragen werden können. Aber gut. Zurück zum Thema. Wie bekommen wir die Pärchen aus der Stadt? Ich wette die CSU würde mich unterstützen bei meinem Wunsch. Wenn es eine Deutschpflicht für Migranten geben soll, dann auch ein Dezemberaufenthaltsverbot für Pärchen. Klingt für mich vollkommen logisch.

Irgendwie würde das meine kleine (Single-)Welt ein bisschen besser machen. Es ist ja nicht so dass ich was gegen Pärchen habe oder alle Verliebten hasse. Ich bin ja ein sehr toleranter Mensch. Ich finde nur diese Herzchenscheisse unerträglich wenn ich sie selbst nicht genießen kann. Und da ich hier ja niemanden diskriminieren will, wäre ich durchaus auch dafür aufgeschlossen alle Singles im Dezember aus der Stadt zu verbannen. In die Karibik zum Beispiel. Oder gern auch auf irgendeine Insel im indischen Ozean. Ich bin da ja wirklich aufgeschlossen. So 4 Wochen am Ende des Jahres am Meer, mit lustigen, netten und aufgeschlossenen Leuten, viel Sonne und einem Gin Tonic würde ich schon irgendwie rumbringen. Ich geh gleich mal und check die Flüge. Ich hoffe Ihr seid alle dabei!

…aber nur wenn Ihr noch auf der Suche seid…

Advertisements

6 Kommentare

  1. Es würd mir grad ziemlich viel einfallen zum Schreiben…. aber das soll ja kein Roman werden 🙂 Sehr erfrischender Schreibstil! Was die Thematik angeht, mei, die Wahrscheinlichkeit DEN oder DIE Richtige(n) zu finden, ist wirklich vom Kopf her gesehen nicht gerade gross. Aber: Gottseidank ist das Leben nicht Mathe… 😉
    LG Iwan

  2. Und um das alles zu finanzieren gilt 4 Wochen vorher ‚Schatz-Verbot‘ . Wer seinen Partner so anspricht, muss eine Gebühr bezahlen. Für jedes hinzugefügte a, welches so nen Schaaaatz einfach nur unerträglicher macht, zahlt man dann natürlich noch was drauf.
    Die Welt wäre ein besserer Ort. Mindestens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s